Über Teckiblog

Dieser Blog richtet sich an alle: Techniker, Azubis und tontechnisch Interessierte. In unserer schnelllebigen Zeit wird es immer wichtiger sich zu informieren, Wissen zu erlangen, oder sich weiterzubilden. So sind wir alle mittlerweile ständig auf der Jagt nach Wissen und Informationen. Da ich  nun schon mehr als 20 Jahre in Tonstudios und auf Live-Veranstaltungen als Tontechniker unterwegs  bin, entstand  die Idee etwas von meinem Wissen an Andere weiterzugeben.

Dieser Blog ist kein Lehrbuch! Davon gibt’s schon mehr als genug. Es geht mir um:

  • grundsätzliches Verstehen
  • möglichst einfache Darstellung komplizierter Sachverhalte
  • ausräumen von weitverbreiteten Irrtümern
  • Hilfestellungen und Lösungsansätze rund um die Tontechnik im Studio und auch Live
  • Spaß beim Lesen (und natürlich beim Schreiben 🙂 )

Es soll möglichst für alle verständlich zugehen, daher werdet ihr hier also keine Formelsammlungen finden. So oft es geht, will ich neue Beiträge hier veröffentlichen und mich so langsam durch das große Feld der Tontechnik fräsen.

Dieser Blog kann dir helfen technische Zusammenhänge besser zu verstehen. Er ist aber nicht dafür gedacht, Teile davon einfach nur rauszukopieren und in deiner Klassen- oder Semesterarbeit zu verbauen! Wenn Du gerade an so einer Arbeit bastelst, ist es immer wichtig, sich mehrere Quellen anzuschauen.

Vielleicht findet mancher die Beiträge in der Kategorie Grundlagen etwas zu einfach, aber das hat Methode und mit der Zeit erreiche ich auch die komplexeren Themen. Ausserdem: habt ihr ne Meinung zu meinen Blogs? Dann nutzt fleißig die Kommentarmöglichkeint unter den Beiträgen. Ich freue mich über jede Reaktionen von Euch, seien es Fragen, Themenvorschläge, oder Kritik.

Abschließend möchte ich noch darauf hinweisen, dass natürlich alles was hier steht, mein geistiges Eigentum ist und nicht ohne mein Einverständnis weiterverwendet werden darf, ausser zu privaten Zwecken.


Kommentare

Über Teckiblog — 4 Kommentare

  1. Hey Teckiblog!

    ich finde deinen Blog sehr gut! Da ist wirklich für jeden etwas dabei – sowohl für Rookies als auch für gesetzte Techniker.
    Ich selber habe Tontechnik studiert und mich vor ca einem Jahr selbstständig gemacht (Last Salvation Records). Seit Anfang diesen Jahres habe ich mir auch einen Blog eingerichtet und habe mir natürlich auf anderen Seiten inspiration über Themen usw besorgt. Hierzu gehört auch der Teckiblog 🙂

    Hier mein Blog: LSR Blog

    Würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust 🙂

    Grüße und immer so weiter machen
    Alex (LSR)

  2. Danke für die Blumen! 🙂 Da du selbst nun einen Blog betreibst, weißt du ja wieviel Arbeit in sowas steckt. Aber es macht Spaß und ich freue mich über jeden ernstgemeinten Kommentar + natürlich besonders über Lob. Danke.

  3. Hey,

    ich freue mich euch beide – ja auch dich LSR – gefunden zu haben. Ich studiere Medientechnik und spezialisiere mich auf Audiotechnik. Habe ebenfalls eine Website mit Blog

    Deine Erklärungen sind schön simpel und praxisnah gehalten. Habe mir den Artikel zu symetrische/unsymetrische Kabel und zum Kompressor durchgelesen. Würde mich freuen, wenn du wieder mehr schreibst – dann schau ich wieder vorbei 😉

    Beste Grüße,
    Dennis

  4. Hi Dennis, schön dass dir mein Blog gefällt. Ich bemühe mich immer um klare verständliche Schreibweise, da ich Fachbücher immer gehasst habe. Völlig verschraubter Text, nur auf reine Information ausgerichtet, mit der Garantie für Verdauungsbeschwerden. Nein Teckiblog soll anders sein, soll auch etwas Spaß machen beim Lesen. Nur die Zeit, ja die Zeit zum Schreiben ist immer knapp. Schließlich muss man ja auch Geld verdienen, die Familie ist auch noch da und das hier ist reine Freizeit. Tja, eben so oft es geht… 😉
    Gruß
    Markus

Schreibe einen Kommentar